Eiszeit unter Wasser – Iglu für Butterfische, Aalmuttern & Co. im Sea Life

Sea_Life_Iglu1_thumbSommer, Sonne, Strand und Meer – endlich ist der Sommer da! Nachdem das schöne Wetter lange auf sich warten ließ, freuen die Menschen sich jetzt umso mehr darüber. Sonnenhungrig liegen sie am Strand um sich zu bräunen und hinterher kühlen sie sich mit einem leckeren Eis im Café ab. Doch wie verschaffen sich Fische eigentlich eine Erfrischung? Ist doch ganz klar – in einem Iglu!
Ein echtes Iglu unter Wasser? Butterfische, Aalmuttern und Co. trauten kaum ihren Augen, als die biologischen Leiter der acht deutschen Sea Life Aquarien mit neuen „Häusern aus Eiswürfeln“ um die Ecke kamen.
Bisher haben die Tiere in einem „Schiff“ gewohnt, welches in ihrem Becken als Unterschlupf diente. Doch passend zur warmen Jahreszeit gab es eine Überraschung – ein Iglu aus Eis für jeden Standort! Kaum war das neue Highlight im Becken platziert, war der Andrang riesengroß, denn jeder wollte als erster das neue Bauwerk bewundern und einen Blick rein werfen!
„Natürlich haben wir das Iglu nicht aus echtem Eis gebaut, sondern aus Kunststoff. Aber ich glaube, für die Fische macht das keinen großen Unterschied, beim Anblick des Iglus machen sie sich einfach kühle Gedanken“ schmunzelt Jenny Blask, Sprecherin Sea Life Deutschland. „Schließlich würden sich die Eiswürfel im 13,5 Grad warmem Wasser innerhalb von Minuten auflösen“, so Jenny Blask weiter.
Butterfische, Aalmuttern und alle anderen Bewohner der Sea Life Aquarien können täglich ab 10.00 Uhr besucht werden.

Anlagen:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Sea_Life_Iglu1.jpg)Sea_Life_Iglu1.jpg 86 Kb
Diese Datei herunterladen (Sea_Life_Iglu_2.jpg)Sea_Life_Iglu_2.jpg 82 Kb
Joomla SEF URLs by Artio